Donnerstag, 20. Juli 2017

Bücher

Sagt mal, was macht ihr mit euren ausgelesen Büchern? Sammelt ihr alle in eurem Bücherregal, oder gebt sie zum Flohmarkt oder (für mich eine Wahnsinnsvorstellung) kommen sie in den Altpapiercontainer? Was macht ihr?

Bei mir läuft das folgendermassen. Zuerst habe ich sie jahrelang gesammelt, aber mittlerweile platzt mein Bücherregal aus allen Nähten, deshalb habe ich beschlossen sie teilweise herzugeben. Ich verschenke sie teilweise, das heißt ich leihe sie weiter, will sie aber nicht mehr zurück. Teilweise gebe ich sie auch zu Flohmärkten, aber jetzt habe ich noch eine viel bessere Lösung gefunden.

Das Bücherregal in unserer Stadt. Bei uns gibt es einen Art Bücherkasten, der frei zugänglich für alle am Busplatz steht und wo jedermann Bücher reisstellen kann und sich auch Bücher mitnehmen kann. Finde ich super!
So kann ich jederzeit mein Buch loswerden und es stapeln sich nicht soviele Bücher bis zum nächsten Flohmarkt.

Damit das Ganze aber ein bisschen netter wird, habe ich jetzt mal ein paar Lesezeichen gemacht, die ich jedem Buch beilege, das ich in den Bücherschrank lege.




Diese Lesezeichen sind voll schnell geamcht und eignen sich hervorragend um Reste zu verwerten.





Designpapier nach Wahl, bestempeltes Transparentpapier drüber und mit einem Bändchen zusammengebunden, schon sind die Lesezeichen fertig.

Was sagt ihr dazu?

Petra

Kommentare:

  1. Hallo Petra!
    Das finde ich eine Superidee! Bei uns gibt es diese Bücherregale/-schränke auch an mehreren Stellen. Sogar alte umgebaute Telefonhäuschen gibt es :). Vielleicht werde ich deine Idee mit dem Lesezeichen mal umsetzen ;).
    LG
    Yvonne W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Restekiste überquillt, dann kannst du Lesezeichen machen. So mache ich es immer wieder mal.

      Löschen
  2. Bei uns können wir sie (die Bücher) im Bus legen, oder bei Stilbruch ein Sozialkaufhaus abgeben. Dort werden sie für wenog Geld veräußert.
    Auch gibt es kleine Sozialstationen die sie nehmen. Das ist sicher eine gute Einrichtung. Meine Bücher gebe ich auch gerne anderen Lesefreunde die sie dann wieder weitergeben.
    Liebe Grüße aus Hamburg Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es toll, dass Bücher so auf Wanderschaft gehen!

      Löschen